14. Spieltag der Kreisliga A Ost

SV Brilon II – TuS Velmede/Bestwig 1:2 (1:2). Für eine Überraschung sorgte der TuS Velmede/Bestwig, zumal sich die Blau-Weißen beim SV Brilon II gegen einen mit Landesligaspielern verstärkten Gegner durchsetzen mussten. Devran Topuz (12.) und Arne Brüggemann (18.) sorgten mit ihren Toren für eine komfortable 2:0-Führung der Gäste. Brilon II kam durch den Treffer von Alexander Flock in der 31. Minute aber noch vor der Pause auf 1:2 heran. Im zweiten Durchgang schaffte es die SVB-Reserve jedoch nicht, den zweiten Treffer folgen zu lassen, da der TuS leidenschaftlich verteidigte und sich so den fünften Saisonsieg an der Jakobuslinde erkämpfte. „In den ersten 25 Minuten waren wir gar nicht im Spiel. Danach war es eine kampfbetonte Partie mit wenig Chancen auf beiden Seiten. Leider haben wir es nicht geschafft, die gut gestaffelte Abwehr des Gegners noch ein zweites Mal zu überwinden. Dabei wäre eine Punkteteilung aus meiner Sicht gerecht gewesen“, resümierte Brilons Trainer Reiner Eßfeld. Bestwigs Coach Patrick Rodrigues Neves sagte: „Das war ein sehr wichtiger Sieg gegen eine Briloner Mannschaft, die mit vier Landesligaspielern aufgelaufen ist. Wir waren in der ersten halben Stunde sehr effizient. Die Führung hat uns natürlich in die Karten gespielt. Nach der Pause haben wir die drei Punkte mit einer guten Defensivarbeit nach Hause gebracht.“

Quelle: match-day.de

Weitere Info´s zu allen Themen Rund um den Fußball im Sauerland gibt´s hier:

www.match-day.de

Bereiche: Allgemein, News, Senioren News

zurück zur Übersicht