Regionalligist ZFC Meuselwitz gewinnt in Brilon 6:0 – Samstag kommt die U 19 Westfalenligatruppe vom SC Verl nach Brilon

Über 200 Zuschauer waren am Montagabend in den Rembe Sportpark an der Jakobuslinde gepilgert. Das Spiel hatte im Netzwerk der “Groundhopper” einen besonderen Stellenwert, da viele das Stadion in Brilon noch nicht besucht hatten. Angeblich waren unter den 200 Zuschauern rund 60 “Groundhopper”. Die Gäste aus der Regionalliga Nordost absolvieren zur Zeit ein Trainingslager im benachbarten Upland. Brilon knüpfte an die starke zweite Halbzeit gegen Lippstadt an und war bis zum Halbzeitpfiff über weite Strecken auf Augenhöhe mit dem 3 Klassen höher spielenden Gegner.

SVB Abwehr wackelte nach Eckstößen bedenklich.

SVB Abwehr wackelte nach Eckstößen bedenklich.

Nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von SVB Kapitän Patrick Rummel verlor die Briloner Abwehr die Ordnung und war insbesondere nach Eckstößen nicht im Bilde. Am Ende wurde ein interessantes Testspiel mit 0:6 verloren.

Bereits am kommenden Samstag geht es mit einem hochinteressanten Testspiel für den SV Brilon weiter. In Brilon stellt sich die U 19 Westfalenligatruppe vom neuen Drittligisten SC Verl vor. Es kommt hier zum Bruderduell der beiden Trainer Stefan Fröhlich SV Brilon und Daniel Fröhlich SC Verl. Für die Briloner Mannschaft ist das der dritte hochkarätige Test in Folge. Der Gegner aus Verl belegte in der abgelaufenen Saison einen hervorragenden 3. Tabellenplatz in der Westfalenliga. Das Spiel wird um 16.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz angepfiffen. Die Zuschauer sollten sich wieder frühzeitig einfinden, da die strengen Hygieneregeln einzuhalten sind. Die Tageskasse öffnet um 15.00 Uhr.

Bereiche: News, Senioren News

zurück zur Übersicht