5. Spieltag der Landesliga Staffel 2

SC Drolshagen – SV Brilon 3:0 (0:0). Eine am Ende doch klare Niederlage hat der SV Brilon beim SC Drolshagen kassiert. In der 45. Minute schwächten sich die Gäste selbst, als Max Ullbrich nach einer Tätlichkeit die rote Karte sah. In Überzahl brachte Oliver Weuste den SC Drolshagen in der 58. Minute dann in Führung, die Patrick Rummel mit einem Eigentor nach 61 Minuten unfreiwillig auf 2:0 ausbaute. Der gebrauchte Tag der Briloner war damit aber noch nicht beendet, denn vier Zeigerumdrehungen später sah auch Jannik Walther die gelb-rote Karte, sodass der SVB die Partie ab der 65. Minute in doppelter Unterzahl bestreiten musste. Die nun chancenlosen Gäste fingen sich daraufhin noch das 3:0 von Antonio Tuttomolondo ein (71.) und mussten sich so recht deutlich geschlagen geben. „Wir haben uns durch die beiden Platzverweise so sehr geschwächt, dass wir uns praktisch selbst geschlagen haben. Mit elf Spielern über volle neunzig Minuten wäre definitiv mehr möglich gewesen“, war SVB-Coach Mario Emde bedient.

Quelle: match-day.de

Weitere Info´s zu allen Themen Rund um den Fußball im Sauerland gibt´s hier:

www.match-day.de

Bereiche: Allgemein, News, Senioren News

zurück zur Übersicht