1 Tag her

SV 20 Brilon

SC Neheim demontiert den SV Brilon mit 7:1!
Quelle Matchday:
Mit einem dicken Ausrufezeichen ist Westfalenligist SC Neheim in den VELTINS-Cup gestartet. Die Rot-Weißen überrollten im ersten Spiel der Gruppe B den Landesligisten SV Brilon mit 7:1 (2:0). Hielt Brilon das Ergebnis im ersten Durchgang noch in Grenzen, brachen nach dem 0:3 in der 68. Minute fast alle Dämme. Während Johannes Thiemann für Neheim doppelt traf, markierte Alexander Flock den Briloner Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:3.
Einmal mehr als Turnierfavorit startete der SC Neheim am Montag, den 22. Juli, in den VELTINS-Cup, hatte im ersten Spiel mit dem Landesligisten SV Brilon aber ein vermeintlich dickes Brett zu bohren. Allerdings hatte der Vorjahresvierte der Landesliga Staffel 2 die Reise nach Hellefeld vor allem im defensiven Bereich ohne Patrick Rummel und Jan Schmidt angetreten, sodass einige Spieler, die aus der U19 in den Seniorenbereich gewechselt waren, ihre Chance.

In der ersten halben Stunde stand das Briloner Defensivkonstrukt noch halbwegs stabil, auch wenn in der 16. Minute nur der Abseitspfiff den Neheimer Führungstreffer von Rejhan Zekovic verhinderte. Dafür machte es der Torschützenkönig der abgelaufenen Bezirksligasaison in der 24. Minute besser und traf aus regelkonformer Position zum 1:0. Brilon wirkte angeknockt und wurde dafür von der ranghöchsten Mannschaft des Hochsauerlands eiskalt bestraft – Burak Yavuz markierte nur 300 Sekunden später den 2:0-Pausenstand (29.).

Den Zwei-Tore-Abstand konnte der Landesligist im zweiten Durchgang dann lange wahren und fand auf das 3:0 von Maurice Majewski (58.) eine Antwort: Alexander Flock ließ die Briloner Hoffnungen auf eine Aufholjagd in der 59. Minute kurzzeitig aufleben, die der SC Neheim im Anschluss aber jäh beerdigte. Johannes Thiemann (65.) und Lukas Wulf (68.) machten mit den Toren zum 4:1 und 5:1 endgültig alles klar, ehe Johannes Thiemann (72.) und Stanley Ndubuisi Joseph (78.) das Ergebnis in eine nicht zu erwartende Höhe schraubten.

Entsprechend enttäuscht war Brilons Trainer Stefan Fröhlich nach dem Abpfiff: „Das ist ein ganz schwaches Ergebnis. Wir hatten einige Spieler auf der Platte, die gerade aus der U19 gekommen sind, sodass ich geahnt hatte, dass es für uns gegen Neheim eng werden könnte. Dadurch, dass dann noch der ein oder andere Spieler verhindert war, hat den jungen Kickern dann ein wenig die Führung gefehlt. So kommt letztlich dieses Ergebnis zustande, über das ich sehr enttäuscht bin. Wir werden im zweiten Spiel gegen Langscheid/Enkhausen aber definitiv ein anderes Gesicht zeigen.“
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

1 Tag her

SV 20 Brilon
Deftige SVB Klatsche beim Veltinscup gegen Westfalenligist SC Neheim!

Deftige SVB Klatsche beim Veltinscup gegen Westfalenligist SC Neheim! ... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

1 Tag her

SV 20 Brilon

SV Brilon startet heute gegen Westfalenligist SC Neheim in den Veltins Cup! Quelle Matchday

VELTINS-Cup vereint Experimentierphase und Prestige

Am Montag, den 22. Juli, wird um 18:00 Uhr die achte Auflage des VELTINS-Cup in Hellefeld eröffnet. Mit der Begegnung zwischen Bezirksligaaufsteiger TuS Voßwinkel und Landesligist SV Hüsten 09 startet das Vorbereitungsturnier, an dem wieder insgesamt sechs Mannschaften teilnehmen. Um 20:00 Uhr folgt die zweite Paarung des Tages, wenn Westfalenligist SC Neheim auf den Landesligisten SV Brilon trifft.
In der Gruppe A kämpfen Westfalenligist SC Neheim, Landesligist SV Brilon und Bezirksligist SuS Langscheid/Enkhausen um das bestmögliche Erreichen des Finaltages, der am Sonntag, den 28. Juli, ab 11:00 Uhr in Grevenstein stattfindet. Die Gruppe B bilden Landesligist SV Hüsten 09 sowie die Bezirksligisten TuS Sundern und TuS Voßwinkel.

Das Eröffnungsspiel des VELTINS-Cup bestreiten um 18:00 Uhr Voßwinkel und Hüsten gegeneinander. „Wir sehen den VELTINS-Cup komplett als Testphase, weil wir uns mitten in der Vorbereitung befinden. Mir ist wichtig, dass wir die Dinge, die wir uns in den letzten Tagen körperlich und taktisch im Training erarbeitet haben, versuchen voll umzusetzen. Ergebnisse sind in der Vorbereitungsphase zweitrangig. Trotzdem wollen wir uns natürlich bei unserer ersten Teilnahme so gut wie möglich verkaufen“, sagt TuS-Trainer Marco Grebe vor dem Turnier.

Der SV Hüsten 09 geht in der Gruppe B als Favorit auf den Gruppensieg ins Rennen, auch wenn bislang alle drei Testspiele verloren gingen. Trainer Klaus Borschel erklärt: „Man geht mit der Zielsetzung in ein Turnier, dieses auch zu gewinnen. Wir befinden uns aber noch in der Vorbereitung, wo die Erkenntnisse wichtiger als die Ergebnisse sind. Trotzdem ist der VELTINS-Cup eine wichtige Standortbestimmung, auch wenn bei uns zahlreiche Spieler aufgrund der Urlaubszeit fehlen werden.“ Hüsten konnte den VELTINS-Cup zwei Mal gewinnen und stand im Vorjahr im Endspiel, das Langscheid/Enkhausen mit 3:0 für sich entschied.

Das zweite Spiel des Tages schließt sich direkt an das Auftaktmatch der Gruppe A an. Um 20:00 Uhr eröffnen der SC Neheim und der SV Brilon, der zum zweiten Mal nach 2014, als man Vierter wurde, dabei ist, die Gruppe B. „Beim VELTINS-Cup geht es wie in jedem Jahr auch immer um Prestige. Es stehen sich viele gute Mannschaften aus der Region gegenüber, die sich sonst entweder komplett aus dem Weg gehen oder maximal im Pokal aufeinandertreffen. Daher wollen wir das Turnier so erfolgreich wie möglich bestreiten, auch wenn ich das ein oder andere Experiment unter Wettkampfbedingungen nicht ausschließen möchte“, sagt SC-Coach Alex Bruchhage.

Kontrahent SV Brilon schoss sich am Samstag, den 20. Juli, mit einem 7:0-Kantersieg im Testspiel gegen den Bezirksligisten TuS SG Oestinghausen für den VELTINS-Cup warm und könnte ein Geheimfavorit auf den Titel sein. Brilons Trainer Stefan Fröhlich fordert: „Für uns bietet der VELTINS-Cup die Gelegenheit, noch einmal gegen gute Gegner über die gesamte Spieldauer zu testen. Das Turnier kommt genau zur richtigen Zeit, auch wenn wir uns in erster Linie auf uns konzentrieren. Wir haben uns in den letzten Wochen einiges erarbeitet und wollen diese Dinge weiter auf den Platz bringen.“

Am Mittwoch, den 24. Juli, steigen auch der SuS Langscheid/Enkhausen und der TuS Sundern ins Turnier ein. Sundern spielt dann um 18:00 Uhr gegen den TuS Voßwinkel und Langscheid/Enkhausen trifft um 20:00 Uhr auf den SC Neheim.
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

3 Tage her

SV 20 Brilon
1. Mannschaft gewinnt Testspiel gegen Bezirksligist SG Oestinghausen mit 7:0! Julius  Henke und Felix Schulte jeweils mit Doppelpack!

1. Mannschaft gewinnt Testspiel gegen Bezirksligist SG Oestinghausen mit 7:0! Julius Henke und Felix Schulte jeweils mit Doppelpack! ... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

SCHWARZ UND WEISS IN KÜRZE

Brilon ist eine Stadt mit rund 26 000 Einwohnern und liegt im Hochsauerland in Nordrhein-Westfalen zwischen Dortmund, Paderborn und Kassel. Die historische Hansestadt und das Kneippheilbad ist ein bedeutender Wirtschafts-, Tourismus-, Kultur-, Schul- und Sportstandort.

Der SV 20 Brilon ist 1920 als reiner Fußballverein mit den Vereinsfarben schwarz und weiß gegründet worden. Der Verein verfügt im Sportzentrum „Jakobuslinde“ über ein kleines Stadion mit einem Rasenspielfeld. Besonders stolz ist der SVB auf den 2010 erbauten Kunstrasenplatz, der im Jahr 2016 um eine Tribüne erweitert wurde. Außerdem kann noch auf einen Aschenplatz ausgewichen werden. Im Winter stehen auf diesem Gelände darüber hinaus eine Vierfach- und eine Dreifachsporthalle zur Verfügung. Wegen dieser guten Bedingungen hat der Deutsche Fußballbund einen seiner 33 westfälischen DFB-Stützpunkte für die Nachwuchsarbeit nach Brilon gelegt.

Zurzeit hat der Verein rund 600 Mitglieder. Am Spielbetrieb nehmen in der Saison 2018/19 drei Seniorenmannschaften, eine Alte Herren-Mannschaft und zwölf Juniorenmannschaften teil. Der 1. Mannschaft gelang in der letzten Saison erstmals seit der Spielzeit 1979/80 der Aufstieg in die Landesliga. Übrigens führt der SVB immer noch die ewige Tabelle der sogenannten „Sauerland-Bundesliga“ mit großem Vorsprung an. Die Reserve schaffte nur ein Jahr nach dem Abstieg die direkte Rückkehr in die HSK Kreisliga A Ost. Die 3. Mannschaft spielt weiterhin in der Kreisliga B des zweigeteilten Fußballkreises Hochsauerland, einer Fusion der Fußballkreise Brilon und Meschede.

Besonderes Augenmerk legt der Verein auf die Jugendarbeit. Der SV 20 Brilon verfügt über eine der größten und erfolgreichsten Junioren-Abteilungen im Hochsauerland. In dieser Saison nehmen zwölf Juniorenmannschaften mit rund 250 Kindern und Jugendlichen am Spielbetrieb teil. Die A-, B- und C-Junioren sind überkreislich vertreten. Aus der A-Jugend-Mannschaft, die in der letzten Saison in die Bezirksliga abgestiegen ist, schaffen immer wieder hoffnungsvolle Talente den Sprung in die Seniorenmannschaften des Vereins. Die B-Jugend –nach einigen Jahren der Abstinenz- und die C-Jugend spielen ebenfalls in der Bezirksliga. Die D-Junioren treten in der Kreisliga A an, wollen jedoch möglichst schnell wieder in die Bezirksliga aufsteigen.

AKTUELLE PROJEKTE

Ünterstütze jetzt SVB Projekte
Unterstützen Sie den SV Brilon mit dem Kauf einer symbolischen Sitzschale der neuen Stadiontribüne Der SV Brilon will nicht nur mit sportlich erfolgreich glänzen, sondern auch neben dem Platz eine gute Figure machen. Um den Sportplatz für Zuschauer noch attraktiver zu gestalten, können neuerdings die Unterstützer bei jedem Wind und Wetter die Heimspiele unter der überdachten Tribüne verfolgen. Das Vereinsheim würde ebenfalls in den letzten Monaten auf Vordermann gebracht. Um den Anhängern einen gemütlichen Raum für die Spielanalyse und auch hoffentlich zahlreichen Siegesfeiern zu bieten.

Um möglichst viele Gönner und Freunde des Vereins die Möglichkeit zu geben, sich an diesen und weiteren Projekten zu beteiligen bieten wir einen symbolischen Verkauf von den Sitzschalen der neuen Tribüne an. Der persönliche Sitz wird natürlich beschriftet und ist so werbewirksam einsetzbar. Des Weiteren wird noch eine Vitrine mit einer Tribünennachbildung und Gravierung an der Rückwand montiert. Interessenten finden das Kaufformular auf der Internetseite oder während der ersten Meisterschaftsspiele am Eingang. Im Voraus schonmal vielen Dank für Ihre Unterstützung.