7. Spieltag der Landesliga Staffel 2

SV Brilon – VSV Wenden 1:1 (1:0). Der SV Brilon hat im Heimspiel gegen den VSV Wenden in letzter Minute zwei wertvolle Punkte noch aus der Hand gegeben. Arne Scherbaum konnte in der ersten Minute der Nachspielzeit den 1:1-Ausgleich erzielen, nachdem die Hausherren zuvor durch einen verwandelten Elfmeter von Baran Arslan aus der 43. Minute in Führung gegangen waren. Ab der 58. Minute agierte Brilon sogar in Überzahl, da sich Wendens Triantafilos Vlachos zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ. Den zahlenmäßigen Vorteil konnte der SVB jedoch nicht wirklich in einen echten Vorteil umwandeln, sodass es bis in die Schlussphase hinein spannend blieb, ehe Brilon die Nachspielzeit teuer zu stehen kam. „Wir haben nach dem Platzverweis nicht gut gespielt und die Überzahl nicht ausgenutzt. Auch unsere Chancen haben wir nicht genutzt, wobei wir auch nicht clever genug waren. In der Nachspielzeit haben wir dann zwei Punkte durch einen individuellen Fehler verloren“, war Brilons Trainer Mario Emde enttäuscht.

 

Quelle: match-day.de

Weitere Info´s zu allen Themen Rund um den Fußball im Sauerland gibt´s hier:

www.match-day.de

Bereiche: Allgemein, News, Senioren News

zurück zur Übersicht