FSV Werdohl stellt sich an der Jakobuslinde vor

Macht sein letztes Spiel für den SVB: Anton Pavic

Macht sein letztes Spiel für den SVB: Anton Pavic

Am 25. Spieltag der Landesliga Staffel 2 gastiert der Tabellensiebte FSV Werdohl an der Briloner Jakobuslinde. Die Elf von Coach Nils Böttcher hat in dieser Saison vornehmlich im heimischen Stadion Riesei gepunktet, im neuen Jahr hat sich das Team aus dem märkischen Kreis aber auch auf fremden Geläuf stabilisiert. Aufpassen muss die Briloner Defensive auf Apostolos Sarantidis. Der Torjäger traf in 22 Spielen bereits 18 mal ins Schwarze.

Der SV Brilon hat mit dem 1:0-Erfolg beim VSV Wenden die Mini-Ergebniskrise (zwei Niederlagen) beendet. Patrick Plonka erzielte als Bestandteil einer sehr jungen Mannschaft den einzigen Treffer. Trainer Stefan Fröhlich will am Sonntag natürlich alle drei Punkte in Brilon behalten.

Machte das Tor des Tages in Wenden: Patrick Plonka

Traf zum Tor des Tages in Wenden: Patrick Plonka

Eine Träne im Auge werden die Briloner Fans haben, macht doch Keeper Anton Pavic am Sonntag sein letztes Heimspiel für den SVB. Den sympathischen Zerberus zieht es privat und beruflich in die Schweiz.

Die Reserve des SV Brilon trägt ihr Meisterschaftsspiel in der Kreisliga A bei der SG Hoppecketal/Padberg bereits am heutigen Freitagabend aus.

Bereiche: News, Senioren News

zurück zur Übersicht