7. Spieltag der Kreisliga A Ost

SV Brilon II – FC Bruchhausen/Elleringhausen 6:1 (3:0). Ein Ausrufezeichen hat der SV Brilon II gesetzt und die Partie gegen den FC Bruchhausen/Elleringhausen deutlich mit 6:1 gewonnen. Die Hausherren waren dabei von Beginn an kaltschnäuzig im gegnerischen Strafraum und gingen bereits nach zwei Minuten durch Anil Halat in Führung. Anschließend schraubten Alexander Flock (32. und 53.), Michael Groß (45.), Anil Halat (56.) und Nikolas Wiese (77.) das Ergebnis gegen vor allem defensiv enttäuschende Bruchhauser auf 6:1 in die Höhe. Den Ehrentreffer für die Gäste, die nun schon fünf Zähler Rückstand auf Platz acht haben, erzielte Darius Wienand in der 67. Minute. „In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, wobei wir im Gegensatz zu Bruchhausen/Elleringhausen unsere Chancen genutzt haben. Dabei haben wir aber auch von Fehlern der Gäste profitiert. Im zweiten Durchgang konnten wir den Vorsprung dann noch ausbauen. Über neunzig Minuten gesehen ist es ein verdienter Sieg, der etwas zu hoch ausgefallen ist“, resümierte Brilons Trainer Reiner Eßfeld. Bruchhausens Coach Stephan Kohl stellte klar: „Wir müssen die individuellen Fehler, die uns zurzeit unterlaufen, ganz schnell abstellen.“

 

Quelle: match-day.de

Weitere Info´s zu allen Themen Rund um den Fußball im Sauerland gibt´s hier:

www.match-day.de

Bereiche: Allgemein, News, Senioren News

zurück zur Übersicht