Derbypleite zum Landesligaauftakt

Der Rahmen für das Landesligaderby zum Saisonauftakt passte. 260 Zuschauer sorgten für einen ausverkauften Rembe Sportpark. Das vom SVB Vorstand ausgearbeitet Hygienekonzept wurde vorbildlich und mit großer Disziplin umgesetzt. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: eine Kombination aus individuellen Fehlern des SVB Teams in Verbindung mit einigen sehr unglücklichen Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns und einer brutalen Qualität des Gegners aus Erlinghausen sorgten für eine 0:5 (0:2) SVB Klatsche zum Saisonauftakt. RW Erlinghausen wurde somit seiner Favoritenrolle auf den Titel in der Landesliga eindrucksvoll gerecht. Für den SV Brilon heißt es nun, den Kopf wieder aufzurichten, die durchaus erkennbaren positiven Ansätze aus dem Spiel mitzunehmen und am kommenden Sonntag beim Aufsteiger SC Berchum/ Garenfeld etwas Zählbares zu holen. Einen gebrauchten Sonntag für die SVB Seniorenteams komplettierte die zweite Mannschaft mit einer deftigen 0:6 Klatsche beim TSV Bigge-Olsberg. Achtbar zog sich die Dritte bei der Reserve des TSV Bigge-Olsberg aus der Affäre. Die Truppe von Trainer Sascha Sivas verlor das Auswärtsspiel knapp mit 1:3. Den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte Anil Halat.

Bereiche: News, Senioren News

zurück zur Übersicht