SV 1920 Brilon geht mit Stefan Fröhlich in das Jubiläumsjahr 2020

Der SV Brilon setzt in der kommenden Spielzeit 2019/ 2020 die erfolgreiche Arbeit mit Stefan Fröhlich fort. Der 33-jährige Inhaber der A-Lizenz des DFB geht damit in seine zweite Saison beim SV  Brilon. Nach dem Landesligaaufstieg im vergangenen Sommer hat sich die Briloner Mannschaft unter dem Trainer Stefan Fröhlich kontinuierlich weiterentwickelt. Nach 16 Spieltagen belegt der SV Brilon einen überragenden fünften Tabellenplatz in der Landesliga Gruppe 2.

 Stefan Fröhlich gibt auch in der kommenden Spielzeit das Kommando an beim SV Brilon, Foto: Jan Stratmann


Stefan Fröhlich gibt auch in der kommenden Spielzeit das Kommando an beim SV Brilon, Foto: Jan Stratmann

Stefan Fröhlich hat nach seinem Dienstantritt im vergangenen Jahr durch seine sympathische,  ehrliche und ehrgeizige Art sowohl die Mannschaft als auch das komplette Umfeld erreicht und mitgenommen. Der begeisternde Fußball wird durch das Briloner Publikum sehr gut angenommen. In der Hinrunde konnte mit durchschnittlich 325 Besuchern die Bestmarke im Fußballsauerland erreicht werden.
An der Seite von Stefan Fröhlich wird auch in der kommenden Spielzeit als Co Trainer Murat Karakoc stehen. Murat ist ebenfalls im letzten Sommer zum SV Brilon gewechselt und hat sich auf der wichtigen Position des Co Trainers prächtig entwickelt. Die sportliche Gesamtverantwortung liegt auch in der kommenden Spielzeit beim sportlichen Leiter Cem Yildiz.
In erster Linie verfolgt der SV Brilon das Ziel sich nachhaltig in der Landesliga zu etablieren und sich weiterzuentwickeln. Die Briloner Mannschaft startet mit der Vorbereitung auf das erste Meisterschaftsspiel im Jahr 2019 am 17.02.2019 in Hohenlimburg am kommenden Donnerstag, 17.01.2019.

Bereiche: Allgemein, Senioren News

zurück zur Übersicht