Traumtor von Malte Kriesche am Kirmessonntag

200 Zuschauer mussten ihr Kommen am Sonntag nicht bereuen. SVB Trainer Stefan Fröhlich setzte gegen den abgezockten Tabellenzweiten aus Langenholthausen konsequent auf die Jugend.

Jakob Ehls zeigte gegen Langenholthausen eine ganz starke Leistung.

Jakob Ehls zeigte gegen Langenholthausen eine ganz starke Leistung.

Im SVB Tor wurde erstmals in dieser Saison Timo Bange von Beginn an eingesetzt. Mit Jakob Ehls, Marco von der Heide und Marcel Entrup wurden weitere Spieler aufgeboten, die aktuell noch U 19 spielen bzw. in den letzten beiden Jahren aus der U 19 in den Seniorenbereich gestoßen sind. Patrick Rummel hatte es nach seiner Verletzung nicht rechtzeitig zurück in den SVB Kader geschafft. Zu allem Überfluss musste in der 25. Spielminute auch noch Michael Arndt verletzt vom Feld. Langenholthausen hatte über weite Strecken mehr vom Spiel, fand jedoch bei den wenigen Torchancen in Timo Bange seinen Meister. In der 73. Spielminute drosch Malte Kriesche den Ball aus 20 Metern zur 1:0 SVB Führung in das Tor. Nur 2 Minuten später musste Malte Kriesche mit gelb rot vom Platz. Der SVB verteidigte in der Schlussphase mit Glück und Leidenschaft die knappe Führung. Restlos bedient war Gästetrainer Ulrich Meyer nach Spielschluss, der mit der schwachen Chancenverwertung seiner Mannschaft haderte. SVB Trainer Stefan Fröhlich war glücklich über die Mentalität seiner Truppe und freute sich nach 3 Niederlagen in Folge über einen glücklichen Erfolg gegen einen sehr starken Gegner. Am kommenden Sonntag hat der SVB spielfrei. In der Woche steht das Krombacherpokalspiel in Erlinghausen auf dem Spielplan.

Bereiche: News, Senioren News

zurück zur Übersicht